Pension Chapeau, Landsberg/Lech (D)

Diese Pension haben wir hauptsächlich wegen der Bilder im Internet gebucht. Und sie haben uns nicht enttäuscht!

Das historische Haus mit Wurzeln im 13. Jhdt. steht mitten in der Altstadt, man ist schnell zu Fuß bei allen Sehenswürdigkeiten und Lokalen. Auch das spektakuläre Flussufer des Lech und seine Promenade ist gleich in der Nähe!

Das Haus ist geschmackvoll und mit Antiquitäten wunderschön eingerichtet, der französische Einfluss ist unverkennbar! Die Dekoration des Zimmers ist außergewöhnlich und eine reine Freude! Bad und "antike" Gemeinschaftsküche sind nicht nur ein Blickfang sondern es funktioniert auch alles. Wir konnten eine kleine Speise selbst zubereiten und am gemütlichen Esstisch zu Abend essen. Man darf sich Wein aus dem Kühlschrank nehmen (und wir empfehlen den Wein aus dieser Region ausdrücklich!).

Besonders der fantastische Frühstücksraum in altem französischen Landhausstil bleibt in Erinnerung. Das Personal ist überaus herzlich, wir haben uns sehr wohlgefühlt. Das Frühstück verdient eine extra Erwähnung. Der Tisch ging über vor lauter selbstgemachten Spezialitäten und die Präsentation der Delikatessen war wunderbar! Ein französisches Café mit angeschlossener Boulangerie/Patisserie im Erdgeschoß ist gerade im Umbau. Mobiliar aus einer Pariser Bäckerei der Jahrhundertwende!

Für das Zimmer im obersten Stock muss man gut zu Fuß sein. Hohe und steile Stufen sind zu erklimmen, aber das nahmen wir gerne in Kauf. Nur die Parkplatzsituation für zwei Motorräder könnte problematisch sein. Die Zufahrt in die nahe gelegene Tiefgarage ist für Zweiräder verboten und die 3-4 Plätze vor dem Wirtshaus nebenan sind reine Glückssache. Die Zufahrt "Alte Bergstraße" zur Unterkunft ist extrem steil und eng, da geht gar nichts. 

Tipp: Abendessen im "Wirtshaus am Spitalplatz", nur eine Minute von der Unterkunft entfernt! Ein traditionelles Wirtshaus, in dem der österreichische Chef Walter selbst kocht. Deutsche und österreichische Spezialitäten, sehr lecker, sehr gemütlich, sehr familiär, sehr urig. 

Seit 25.5.2018 gilt die EU-DSGVO iVm DSG 2018. Gemäß Art.2(2)2c der EU-DSGVO findet diese Verordnung keine Anwendung auf die Verarbeitung personsbezogener Daten durch natürliche Personen zur Ausübung persönlicher oder familiärer Tätigkeiten. Diese Website ist eine rein persönliche und nicht-kommerzielle Seite und wird von keiner juristischen Person betrieben.
 Wir bieten keine Mitgliedschaften, keinen Mitgliederbereich und verschicken keine Newsletter.
Es gibt keinen Online-Shop, wir haben keine Kunden und nichts zu verkaufen. Die Website ist werbefrei.
Dennoch ist uns der Schutz ihrer Daten ein Anliegen. Bitte lesen sie unsere ausführliche Datenschutzerklärung!

Cookie-Hinweis

Diese Webseite nutzt Cookies, um die Funktionalität der Webseite sicherzustellen und das Surfen zu verbessern. Das war zwar schon immer so, aber jetzt müssen wir darauf aufmerksam machen.
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
zuletzt aktualisiert am 29.10.2020