Schottland 2013

Nach zwei Urlauben im Süden war wieder Abwechslung angesagt. Im Herbst 2012 war die Kinopremiere von  "James Bond 007 - Skyfall", wo die Heimat des Superhelden in den schottischen Highlands in den Mittelpunkt rückten. Diese unglaublich schönen Landschaften! Dann wussten wir, dass weitere bekannte Blockbuster in den schottischen Hochebenen gedreht wurden. 

Und dann kam noch die interessante Kultur dazu! Clans, Highlander, Bonnie Prince Charlie, die Clearances und warum wollte eine steigende Mehrheit politisch  "los von Grossbritannien"? Was ist da los? 

Motorradmäßig ist es wahrscheinlich der Traum vieler Biker, einmal durch die Highlands zu cruisen. Diesen Traum wollten wir uns das in diesem Jahr erfüllen! Im Juni fuhren wir dann fantastische rd. 3.850 Kilometer und >> hier gehts zum Reisebericht!

Vorbereitung

Beim Planen der Tour erfuhren wir, dass es mitunter schwierig ist, in den Highlands Quartiere zu bekommen, die auch noch halbwegs erschwinglich sein sollen. Es gibt wenig Zivilisation, daher auch wenige B&Bs! Daher buchten wir alle Quartiere bereits 4-5 Monate vor der Abfahrt über die bekannten Buchungsseiten im Internet.

Auch die Fährentickets mit der  DSDF Seaways (Kabinenpflicht auf diesen Routen!) buchten wir bereits im Jänner, um den Frühbucherbonus nutzen zu können. 

Und da war noch der "Hogwarts Express", der berühmte Dampfzug aus den Harry Potter-Filmen, der in der Wirklichkeit als  "Jacobite Steam Train" von Fort William nach Mallaig fährt. Für diese Fahrten durch die Highlands sind die Tickets bereits 6 Monate zuvor ausgebucht! Also kauften wir online die Tickets zu einem sehr frühen Zeitpunkt und wir hatten Glück, dass wir noch welche bekamen!  

Zur Sicherheit, weil wir diese Fahrt unbedingt machen wollten, buchten wir dann auch noch online die Tickets für eine Bootsfahrt über den Loch Ness.

Dann blieb nur mehr die Vorfreude! Ein Tipp gleich vorab: Schaut, dass eure Reifen vor der Abfahrt noch gut sind. Der schottische Asphalt ist ein Reifen-Killer...

Seit 25.5.2018 gilt die EU-DSGVO iVm DSG 2018. Gemäß Art.2(2)2c der EU-DSGVO findet diese Verordnung keine Anwendung auf die Verarbeitung personsbezogener Daten durch natürliche Personen zur Ausübung persönlicher oder familiärer Tätigkeiten. Diese Website ist eine rein persönliche und nicht-kommerzielle Seite und wird von keiner juristischen Person betrieben.
 Wir bieten keine Mitgliedschaften, keinen Mitgliederbereich und verschicken keine Newsletter. Es gibt keinen Online-Shop, wir haben keine Kunden und nichts zu verkaufen. Die Website ist werbefrei. Dennoch ist uns der Schutz ihrer Daten ein Anliegen, daher teilen wir euch mir:

  •  Es wird darauf hingewiesen, dass diese Website vereinzelt Social Media Plugins und Google Translate verwendet. Wir haben diese Plugins überall entfernt, wo es seitens des Providers technisch möglich war. Nach aktuellem Sachstand sind die Dienste von Google bereits EU-DSGVO konform.
  • Tracker werden mittels Ghostery ständig überwacht und blockiert. 
  • Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook über diese Website Daten über Sie sammelt, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Facebook ausloggen.
  • Wenn sie uns über das Kontaktformular oder über unsere email-Adresse kontaktieren, speichern wir ihre email-Adresse zur Beantwortung ihrer Fragen und Kommentare.
  • Nach Auskunft des Providers wird ihre IP nicht gespeichert, wenn sie einen Kommentar in unserem Gästebuch hinterlassen.
  • Zu ihrer Sicherheit ist diese Website und damit ihre persönlichen Daten über HTTPS mit SSL verschlüsselt.
  • Diese Website enthält die Möglichkeit, Google Analytics einzubinden. Dies wird trotz IP-Anonymisierung nicht genutzt.

Bitte lesen sie die ausführliche Datenschutzerklärung!

Cookie-Hinweis

Diese Webseite nutzt Cookies, um die Funktionalität der Webseite sicherzustellen und das Surfen zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
zuletzt aktualisiert am 17.8.2018