Norwegen 2018

Nach langem Überlegen sind die Würfel gefallen. Wir wollen 2018 nochmals nach Norwegen! Diesmal fahren wir durch Süd- und Mittelnorwegen und nehmen auch noch Dänemark mit. Sicher wieder im Juni, denn das ist die beste Reisezeit dort. 
 
Warum schon wieder Norwegen? Nun, wir waren von diesem Land so beeindruckt, dass uns die Planung für ein anderes Ziel noch keinen Spass macht und wir haben bei unsere Tour 2017 soviel nicht gesehen! Da wären zB Dalsnibba, Hardangervidda, der Aursjøvegen, Preikestolen, der Snøvegen und ganz Dänemark! 
 
Wir haben schon so viele Tipps bekommen, besonderen Dank an Volker, Svenja und Heike! Jetzt im Winter 2017/2018 steigen wir in die Planung ein. Wir können ein bißchen Friluftsliv in Norwegen kaum noch erwarten!
 
Hier gehts zum Reisebericht
 
 

Vorbereitungen

Im Winter 2017/2018 haben wir alle kleinen Hütten gebucht und besonders freuen wir uns, dass wir in Lysebotn eines der raren Quartiere bekommen haben! Heuer werden wir nur in Hütten übernachten und verzichten auf Hotels - das war uns bereits voriges Jahr klar. 

Auch die Autoreisezüge Wien - Hamburg - Wien sowie die Fähren Hirtshals - Kristiansand - Hirtshals und die Fähre im Lysefjord haben wir bereits gebucht. Auf diesen Verbindungen gibt es nicht viele Plätze und wir wollten unsere Wunschtage bzw. -zeiten sichern.

Bezüglich Packliste haben wir es heuer leicht. Wir nehmen die von 2017 minus Hurtigruten und passt. Vielleicht fallen uns noch ein paar Adaptionen ein. So hat Svenja zB "Travellunch" getestet und uns gefällt das gut! Wir haben das auch ausprobiert  und wir nehmen ein paar Sackerl davon mit! Dann sind wir unabhängig von Geschäften und Supermärkten!

Unsere Route steht im Groben fest. Wir haben uns an die vielen Tipps gehalten, die wir bekommen haben und viel recherchiert. Mal sehen, ob es dabei bleibt!
 

Diese Website verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind sie mit dieser Verwendung einverstanden. Es wird darauf hingewiesen, dass diese Website auch vereinzelt Social Media Plugins und Google Translate verwendet. Wir haben diese Plugins entfernt, wo es technisch möglich war. Auch Tracker werden ständig überwacht und blockiert.

Zu ihrer Sicherheit ist diese Website und damit ihre persönlichen Daten über HTTPS verschlüsselt.

Bitte lesen sie den Abschnitt Impressum/Rechtliches!

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook über diese Website Daten über Sie sammelt, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Facebook ausloggen!

 

zuletzt aktualisiert am 19.4.2018