Timo, der Mann mit dem Messer

Es war am 30. Mai 2019, an einem winterlichen Donnerstag kurz vor Karasjok. Wir hatten die letzten 100 km den Unwettern getrotzt und im Starkregen die unwirtliche Finnmarksvidda überquert. Noch nie fuhren wir durch eine Region, die wetterbedingt so feindlich gewirkt hat! 

Alles war ganz und gar widerlich und ungemütlich. Kalt und nass! Bei einer kleinen Ausweiche blieben wir im Regen stehen, um kurz die steifgewordenen Glieder auszustrecken. Plötzlich bremste neben uns ein Volvo, der schon bessere Jahre gesehen hat, und heraus kletterte ein baumlanger Typ, der ziemlich seinem Gefährt ähnelte.

Er stiefelte zielstrebig auf uns zu und stellte sich vor: "Timo, Timoteus from Helsinki!" Was nun folgte, war eine der herzlichsten Begegnungen der letzten 15 Jahre auf Motorradreisen. Timo, der Gärtner, war gerade am Weg nach Karasjok. Sommers gibt es dort gute Arbeit, erklärte er in gebrochenem Englisch. 

Wir erzählten von unserer Reise und unserem Plan, trotz Kälte und Nässe morgen das Nordkapp zu erreichen. Und dass das ein richtig ungemütlicher Reisetag ist und so schwierig für uns! Er lauschte interessiert. Plötzlich stutzte Timo:

"Wenn Menschen unglücklich sind, brauchen sie ein Geschenk!"

Sagte er und eilte zu seinem Volvo und holte etwas heraus. Mit wortreichen Erklärungen übergab er uns ein silbernes Sami-Jagdmesser, der handgeschnitzte Griff aus Holz und Rentierhorn, mit einer hübschen Lederscheide. Alles hübsch verpackt in ein Kistchen mit Stroh. 

Wir waren so sprachlos wie selten. Auf unsere Floskel, das nicht annehmen zu können, setzte er sich auf den Boden - es regnete immer noch - und beschriftete mit schnörkellosen Großbuchstaben sein Geschenk. Uns fehlten komplett die Worte! Dann bat er noch, uns fotografieren zu dürfen und verabschiedete sich mit einer so festen wie ungelenken Umarmung. Ein Lied pfeifend stieg er in sein Auto und war dahin.

Dieses Geschenk hat einen Ehrenplatz in unserer Reise-Ecke und wir denken oft an Timo, den Gärtner! Ob es ihm wohl gut geht, wo immer er jetzt ist?

Seit 25.5.2018 gilt die EU-DSGVO iVm DSG 2018. Gemäß Art.2(2)2c der EU-DSGVO findet diese Verordnung keine Anwendung auf die Verarbeitung personsbezogener Daten durch natürliche Personen zur Ausübung persönlicher oder familiärer Tätigkeiten. Diese Website ist eine rein persönliche und nicht-kommerzielle Seite und wird von keiner juristischen Person betrieben.
 Wir bieten keine Mitgliedschaften, keinen Mitgliederbereich und verschicken keine Newsletter.
Es gibt keinen Online-Shop, wir haben keine Kunden und nichts zu verkaufen. Die Website ist werbefrei.
Dennoch ist uns der Schutz ihrer Daten ein Anliegen. Bitte lesen sie unsere ausführliche Datenschutzerklärung!

Cookie-Hinweis

Diese Webseite nutzt Cookies, um die Funktionalität der Webseite sicherzustellen und das Surfen zu verbessern. Das war zwar schon immer so, aber jetzt müssen wir darauf aufmerksam machen.
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
zuletzt aktualisiert am 18.9.2019