Hotel Picchio, Orvieto

Dieses einfache Hotel liegt im Stadtteil Scalo, also ausserhalb der historischen Stadtmauern. Die Zufahrtsstraße ist beeindruckend steil, die Motorräder stehen aber im Schatten. Die Zimmer sind funktionell eingerichtet. In die Altstadt fährt man 8 Minuten, zu Fuß dauert es 30 Minuten bei guter Kondition. (Eine Seilbahn soll 10 Minuten Fußmarsch entfernt sein.)

Leider wurde uns ohne Vorwarnung ein extra zu zahlender Betrag für die Klimaanlage verrechnet. Daraufhin verzichteten wir auf das ebenfalls extra zu zahlende Frühstück und suchten uns in der historischen Altstadt ein kleines Straßencafe. Auch Abendessen ist in diesem Wohnbezirk ein kleines Problem.

Das Hotel ist gut für die Durchreise, länger würden wir hier nicht bleiben.
 

Diese Website verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind sie mit dieser Verwendung einverstanden.

zuletzt aktualisiert am 15.11.2017