AirBnB in Mosjøen

Für dieses Zimmer bei Tor und seiner Freundin zahlten wir 62.-. Es liegt etwas ausserhalb von Mosjøen, man muss durch den Ort durchfahren und nach der großen SHELL-Tankstelle am nördlichen Ortsende noch 2,2 km weiterfahren und dann scharf links einbiegen. 

Das Zimmer ist geräumig und modern eingerichtet, das wunderschöne Bad liegt gleich daneben. Man darf die Küche mitbenutzen und das gemeinsame Kochen war kein Problem. Auch WLAN funktioniert prächtig. Die beiden Gastgeber sind sehr nette Leute! Dass das Haus derzeit umgebaut wird, hat uns nicht gestört.

Tor war gerade auf dem Weg von Oslo nachhause, als wir eintrafen. Das war aber kein Problem, denn der Schlüssel war für uns versteckt worden und wir konnten das Haus betreten und auf ihn warten. Leider wird Tor, der jahrelang begeisterter AirBnB-ler war, Sommer 2017 mit dem Vermieten aufhören. Seine Freundin wohnt jetzt bei ihm und sie wünscht mehr Privatsphäre...

Tipp: Kauft in Mosjøen euer Abendessen ein, es gibt in der Nähe des Quartiers keine Möglichkeit dazu...

Diese Website verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind sie mit dieser Verwendung einverstanden.

zuletzt aktualisiert am 15.11.2017