Villa Boban, Ohrid

Mazedonische Gastfreundschaft herrscht in diesem B&B! Boban empfängt seine Gäste mit Raki (im Viertelliterglas) und einem türkischen Kaffee, dass das Herz flattert. Und bewaffnet mit einem Stadtplan, wo er euch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Routen eingezeichnet hat. Eine lange Unterhaltung gleich nach der Ankunft (und noch vor dem Ausziehen des verschwitzten Gewands) ist Pflicht! Boban arbeitete lange in Kanada und spricht dementsprechend perfekt Englisch.

Traditionell eingerichtete Zimmer, d.h. schwere antike Holzmöbel. Das Quartier ist nicht leicht zu finden aber die Einheimischen sind überaus hilfsbereit und lotsen euch hin. Parkplätze sind gratis vor dem Haus. Zum Festungshügel (Fußgängerzone!) mit zahlreichen historischen Kirchen geht man 20 Minuten, ebensolange zum Hafen mit vielen Lokalen.

Tipp: Vorsicht beim Duschen. Die Wandfarbe in der Duschkabine (auch über Kopf) ist nicht wasserfest. :-)
Tipp: Ein Taxi zum Festungshügel nehmen, es kostet 2 Euro.
Tipp: Abendessen im Restaurant Belvedere im Hafen und dort "Cevap mit Käse" bestellen. :-)

 

Diese Website verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind sie mit dieser Verwendung einverstanden.

zuletzt aktualisiert am 5.10.2017